banner01.html
  75 % der Download-Erlöse des Labels sowie 1.- € von jeder verkauften CD werden an Umweltverbände gespendet !!!  RBB-TV-Beitrag in der ARD-Mediathek (hier klicken) Der Umweltsong ist erhältlich als CD bei Amazon.de oder als Download z.B. bei Finetunes.net oder musicload.de ! Hörproben unter: www.myspace.com/umweltsong   Die Werbeeinnahmen dienen zur Finanzierung der Promotion des Umweltsongs !

Herzlich Willkommen zur Initiative Umweltsong.de ! Die Zeit ist reif für den "Umweltsong" im Radio - Wir brauchen auch Deine Unterstützung !

Hintergrundinformationen
 

Klimawandel: Wie jetzt auch anlässlich des Weltklimagipfels in Kopenhagen bekannt gegeben wurde, haben sich die sogenannten "Natur-Katastrophen" (Wetter-Desaster) in den letzten 30 Jahren vervierfacht ! Während in den Industrienationen der nördlichen Erdhalbkugel davon meist noch wenig zu spüren ist, haben wir auf der südlichen Erdhalbkugel bereits Abertausende von Klimaflüchtlingen... Dürren und Überschwemmungen bringen zunehmend mehr Menschen um die Existenz und lassen sie verarmen. Die Hauptverursacher des Klimawandels (in erster Linie die Industrienationen wie USA, China, Russland, aber auch Deutschland..) bekommen davon meist wenig mit...

Durch den Ausstoß von schädlichem CO2 - in erster Linie durch Verbrennungsabgase freigesetzt - wird der Treibhauseffekt der Erde immer weiter aufgeheizt. Die Folge sind Klimaveränderungen mit unabsehbaren Folgen für die Erde und für die Menschen. Grund für den hohen Ausstoß an Treibhausgasen ist vor allem der hohe Energieverbrauch (aus nicht regenerativer Energie) der Industrienationen durch Haushalte und Fabriken. Da aufstrebende Länder wie China und Indien einen immer größeren "Energiehunger" haben, spitzt sich die Situation immer mehr zu. Das Problem dabei: Die sogenannten "Schwellenländer" werfen den westlichen Industriestaaten (darunter Deutschland) nicht ganz zu unrecht ein über die Maßen hohen Pro-Kopf-Energieverbrauch vor, während sie selbst weit unter europäischem und noch viel weiter unter amerikanischen Niveau liegen. Dennoch nimmt der Anteil an den Gesamt-CO2-Emmissionen dieser Staaten immer weiter zu, da sie zum Teil viele Millionen Bürger haben, die ihren Lebenstandard verbessern möchten und daher auch immer mehr Energie verbrauchen. Ein Ausweg kann daher nur die Reduzierung des Gesamtenergieverbrauchs (hier ist jeder einzelne gefordert...) und der Übergang zu regenerativen Energiequellen sein, die die Umwelt weniger stark belasten.

Weitere Informationen in Kürze.... (etwa zur Aktion Rettet unsere Meere von Avaaz)

 

Hilfreiche Links zum Informieren:

 

http://www.greenpeace.de/themen/klima/klimawandel/

http://de.wikipedia.org/wiki/Globale_Erwärmung

http://www.klimawandel-heute.de/umweltorganisationen-zum-thema-klimawandel

 

Auf Initiative engagierter Umweltschützer und Musiker entstand daher die Idee zum Projekt "Umweltsong". Die Initiative Umweltsong will den Menschen eine Stimme geben, die sich für Umweltschutz und gegen den fortschreitenden sich verschlechternden Klimawandel engagieren ! Meist lässt sich schon mit wenig Verhaltensänderungen viel bewirken…

Noch ein Tipp: Nutzt "grüne Suchmaschinen" wie z.B. forestle und helft damit bedrohte Regenwaldgebiete nachhaltig zu bewahren.

Interpretiert wird der "Umweltsong" von   SONGS Of LEMURIA   |  Tunesday Records  | Greenpeace  | Deutscher Naturschutzring | WWF | BUND |  zurück  
umweltsong
links