banner01.html
  75 % der Download-Erlöse des Labels sowie 1.- € von jeder verkauften CD werden an Umweltverbände gespendet !!!  RBB-TV-Beitrag in der ARD-Mediathek (hier klicken) Der Umweltsong ist erhältlich als CD bei Amazon.de oder als Download z.B. bei Finetunes.net oder musicload.de ! Hörproben unter: www.myspace.com/umweltsong   Die Werbeeinnahmen dienen zur Finanzierung der Promotion des Umweltsongs !

Herzlich Willkommen zur Initiative Umweltsong.de ! Die Zeit ist reif für den "Umweltsong" im Radio - Wir brauchen auch Deine Unterstützung !

Initiative Umweltsong
 

Als etwa zur Jahresmitte 2008 Ralf Wedekind, ein engagierter Umweltschützer und WWF-Mitglied, an mich herantrat mit der Idee einen "Umweltsong" zum Thema Klimawandel ins Radio zu bringen, konnten wir nicht annähernd erahnen wieviel Zuspruch wir damit von allen Seiten der Bevölkerung bekommen sollten. Vermutlich malten wir uns zu dem Zeitpunkt auch noch nicht annähernd aus wieviel Arbeit so ein Projekt bedeuten würde, denn schließlich handelt es sich hier nicht um einen gewöhnlichen Pop-Song, sondern es geht viel mehr darum eine Idee nach außen zu tragen... einen bescheidenen Beitrag zu leisten die öffentliche Debatte um den Klimawandel auch nach dem enttäuschenden Ergebnis in Kogenhagen weiterzubeleben und die Umweltverbände in ihrer äußerst schwierigen Arbeit zu unterstützen. (75 % der Download-Erlöse für das Label sowie je 1 .- € von jeder über Amazon verkauften CD werden an Umweltverbände gespendet. Damit alles transparent bleibt, werden wir die Verkaufszahlen unserer beiden Vertriebspartner Amazon (CDs) & Finetunes (Downloads) offen legen und dem Deutschen Naturschutzring - als Dachverband der meisten Umweltverbände - übermitteln.).

 

Uns war von Beginn an klar, dass wir mit einem Song nur etwas bewegen können, wenn wir zum einen viele Menschen musikalisch und inhaltlich erreichen und zum anderen den Umweltsong auch radiokompatibel (also so, dass es auch in die unterschiedlichen Radio-Formate passt... alles andere wird erfahrungsgemäß abgelehnt..) hinbekommen. Alle Musik-Fans, die einen anderen Stil bevorzugen bitten wir daher um nachsehen, mit der Bitte die Idee dennoch in der Sache zu unterstützen. (Mittlerweile liegen auch 5 verschiedene Mixe des Songs vor, vom Rock-Radio-Mix über den hauptsächlichen "Radio-Edit" (Pop/Rock) bis hin zum kammermusikalischen Chamber-Mix wird alles abgedeckt.) Im Sommer 2009 ging es an die Arbeit: In meinem kleinen Projekt-Tonstudio entwicklete ich die ersten Song-Ideen, wovon dann eine Variante vorproduziert wurde. Ralf Wedekind überlegte sich gemeinsam mit anderen Umweltschützern welche Inhalte in dem Song angerissen werden sollten und übermittelte eine Liste mit Stichwörtern für den Text. Er sollte z.B. die Problematik des Waldsterbens und der Brandrodung für Plamölplantagen genauso enthalten, wie den Klimawandel an sich oder die Verschmutzung der Meere, zudem ohne erhobenen Zeigefinger daher kommen. Auf der anderen Seite standen die Künstler (Die Musiker des Projektes Songs Of Lemuria brauchten nicht lange von der Sache überzeugt werden und waren sofort angetan von der Idee...), die einen gewissen poetischen Ausdruck im Text wiederzufinden wünschten und der Anspruch nach Eingängigkeit im Refrain, ein Merkmal eines jeden guten Radiosongs.

 

Nachdem mein erster Song-Entwurf (der großen Anklang bei Rock-Musiker-Testhörern und einigen engeren Songs Of Lemuria-Fans fand) bei Pop-Musik-Testhörern und dem kritischen Ohr von Ralf Wedekind als Ideengeber durchfiel, entschloß ich mich kurzerhand - anstatt den alten Song umzumodeln - einen neuen Song zu komponieren, der nicht nur Gnade vor einem breiteren Testpublikum bekam, sondern größtenteils mit viel Begeisterung aufgenommen wurde. Das war's (!), hier konnten nun alle "Mitmacher" dahinter stehen, auch den Musiker von Songs Of Lemuria gefiel es. Nach allerlei Diskussionen um den richtigen Text, fand man schließlich die richtige Formel, die dann von Nik Page und meiner Wenigkeit in ausgefeilter Form zu Papier gebracht wurde. >-------------------------------------------------------> weiter >

Interpretiert wird der "Umweltsong" von   SONGS Of LEMURIA   |  Tunesday Records  | Greenpeace  | Deutscher Naturschutzring | WWF | BUND |  zurück  
umweltsong
links