banner01.html
  75 % der Download-Erlöse des Labels sowie 1.- € von jeder verkauften CD werden an Umweltverbände gespendet !!!  RBB-TV-Beitrag in der ARD-Mediathek (hier klicken) Der Umweltsong ist erhältlich als CD bei Amazon.de oder als Download z.B. bei Finetunes.net oder musicload.de ! Hörproben unter: www.myspace.com/umweltsong   Die Werbeeinnahmen dienen zur Finanzierung der Promotion des Umweltsongs !

Herzlich Willkommen zur Initiative Umweltsong.de ! Die Zeit ist reif für den "Umweltsong" im Radio - Wir brauchen auch Deine Unterstützung !

Initiative Umweltsong - Seite 3
 

Die Organisation der Promotion, das Telefonieren mit den Umweltverbänden (wir stehen mit einigen Organisationen im Gespräch...), anderen Einrichtungen sowie die parallele Fertigstellung der fünf verschiedenen Mixe des Umweltsongs erweisen sich zwar als großer Spagat, dennoch schaffen wir es mit etwas Verzögerung nun Mitte Januar die Radiobemusterung anzutreten und hoffen auf reichlich Unterstützung in Form von Hörerwünschen bei den versch. Radiosendern. Nicht alle, aber etliche Radiosender bzw. deren Redakteure stehen erfahrungsgemäß einem "Problemthema" wie dem "Klimawandel" eher skeptisch gegenüber, da sie ihren Hörern eher leichter verdauliche Kost zumuten wollen. Umso wichtiger ist es in den Augen der Initiative Umweltsong, dass sich viele engagierte Menschen bei den Radiosendern zurückmelden und deutlich machen, dass es hier eben nicht um eine kleine Minderheit geht, die sich das Thema im Radio wünscht, sondern viel mehr um Millionen für den Umwelt- und Klimaschutz engagierter Menschen ! (Alleine im Deutschen Naturschutzring, der als Dachverband den meisten Umweltorganisationen vorsteht un den wir besonders unterstützen möchten, sind in 94 Einzelverbänden über 5 Millionen Menschen organisiert. Nimmt man die Mitglieder der anderen Verbände hinzu und die vielen nicht organisierten Umweltschützer hierzulande, aber auch im benachbarten Ausland, so kommen weitere Millionen Menschen hinzu, denen wir mit dem "Umweltsong" aus der Seele sprechen möchten.)

 

Diese Menschen sind auch für das Medium Radio ein wichtige Zielgruppe, was wir hiermit unterstreichen und deutlich machen möchten. Zudem könnte der Titel auch abseits vom Mainstream-Radio, z.B. mit dem kammermusikalischen Chamber-Mix (wunderbar arrangiert von der Pianistin Corinna Söller!) Einzug ins sogenannte "Kulturradio" - z.B. Deutschlandradio Kultur - finden. Je mehr Radiowünsche bei den Sendern eingehen, umso besser für die Sache, auch unter dem Aspekt ab Ende Februar Käufer für den Umweltsong zu finden um aus den Verkaufserlösen die Umweltverbände mit zu unterstützen.

 

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, freuen uns über den großen Zuspruch und die viele positive Resonanz, die wir bezüglich dieses Projekts erfahren durften, bitten um Nachsicht, wenn wir - angesichts unserer bescheidenen Kapazitäten - nicht jede Anfrage sofort beantworten können und wünschen uns, dass wir den einen oder anderen Hörer erreichen, vielleicht sogar zum Nachdenken bringen, auch wenn wir selbst keinen Heiligenschein auf haben und auch selbst "Umweltverschmutzer" sind, wie wohl jeder Mensch der westlichen Welt.

 

Jörg Sieghart (Initiative Umweltsong) - Weiter zum PDF "Der Umweltsong auf MySpace"

 

Mitglieder der Initiative Umweltsong: Ralf Wedekind (Initiator, WWF-Mitglied) Jörg Sieghart (Musiker, Komponist & Produzent, Co-Initiator) Wolfgang Willner (Naturfilmer und Naturfotograph, Bund Naturschutz-Mitglied) Uli Müller (Webdesigner) Michaela Laubach (Sängerin) Nik Page (Sänger) Corinna Söller (Pianistin, BUND- & "Mensch,Umwelt,Tier"-Mitglied ) Uwe Müller (Cellist) Kristin Maass (Grafikdesignerin), Stefan Berker (Jazz-Musiker und Leiter der global-jazz-academy.org Berlin) - und einige weitere engagierte Menschen….

 

Interpretiert wird der "Umweltsong" von   SONGS Of LEMURIA   |  Tunesday Records  | Greenpeace  | Deutscher Naturschutzring | WWF | BUND |  zurück  
umweltsong
links